31.Int Prellballturnier Wien

Das Erste MAL

Bilder vom BMS 2014

30 Int.Prellballturnier

3. Internationale Itzlinger Master – Prellballturnier

Bericht von Thomas Bösendorfer   TV Kaiserebersdorf

Am Freitagnachmittag ging es statt zum Prellballtraining nach Salzburg zum 3. Masterturnier.
Diesmal waren wir eine große Gruppe von 10 Leuten. Übernachtet wurde wie in den Jahren davor in der vereinseigenen Turnhalle des TSV Itzling. Nach dem Frühstück Samstag früh in der Turnhalle gingen wir zum um 9:30 beginnenden Masterturnier. Diesmal starteten wir erstmalig mit 2 Mannschaften. Die neue 2. Mannschaft bestand aus Rene Heindl, Hartwig Kautz, Michaela und Sandra Bösendorfer.
Gespielt wurde das Turnier mit 12 Mannschaften, davon 3 internationale Mannschaften aus Bremen, Stuttgart und München. Die neuformierte Mannschaft hatte als Gegner Bremen, Stuttgart, Ottakring 1, PHTV 2 und Itzling Frauen. Die drei erstgenannten waren für unsere Mannschaft eine Nummer zu groß, gegen PHTV gab es eine knappe Niederlage, sicher war ihnen der Sieg gegen die Mannschaft von Itzling.

Salzburg 22.11.2014

Die 1. Mannschaft mit Martin Fuchsgruber, Christian Hartmann, Andreas und Thomas Bösendorfer startete als Titelverteidiger ins Turnier. Die ersten Spiele gegen Itzling, Ottakring 2, PHTV 1 und PHTV Frauen wurden souverän gewonnen. Im letzten Spiel gegen München war schon klar, dass wir im Halbfinale stehen, daher ging es nur noch um die bessere Ausgangslage für das Halbfinale. Das Spiel gegen München war sicher das beste Spiel von uns im gesamten Turnier und wir besiegten München sehr hoch. Im Halbfinale waren dann unsere Freunde aus Waiblingen die Gegner. Sie kennen genau unsere Schwächen, daher stand das Spiel lange Zeit auf Messers Schneide, doch zum Schluss hatten wir das bessere Ende auf unserer Seite. Im Finale trafen wir wieder auf unseren Vorrundengegner München. So einfach wie in der Vorrunde war das Finale jedoch nicht mehr zu spielen. Eine Zeitlang spielte München derart fehlerfrei, dass unsere Führung von 5 Punkten kurzfristig auf einen Rückstand von 1 Zähler schrumpfte, aber gegen Ende und mit dem eigenen Ball konnten wir das Spiel mit 5 Zählern Vorsprung doch noch gewinnen. Nachdem wir den riesigen Wanderpokal nun 3x hintereinander gewonnen haben, bleibt er jetzt für immer bei uns.

Masterturnier – Endergebnis:

1.ÖTB TV Kaiser-Ebersdorf 1
2.MTV München
3.TV Bremen-Walle 1875 e.V.
4.VFL Waiblingen

Masterturnier – Gruppenspiele
Gruppe A
5.ÖTB Ottakringer TV 1884 M1
6.PHTV M2
7.ÖTB Kaiserebersdorf 1907 M2
8.TSV Itzling Frauen

Gruppe B
5.TSV Itzling
6.ÖTB Oattkringer TV M2
7.PHTV 1
8.PHTV Frauen

Nach dem anstrengenden Masterturnier spielten noch 9 Spieler von uns beim Jedermann-Turnier mit.
Das Besondere an diesem Turnier ist, dass die Mannschaften gelost werden. Dabei werden die Spitzenspieler gesetzt und die anderen Spieler dazu gelost. Auch hier wurde im gleichen Modus wie am Vormittag mit 12 Mannschaften um die Plätze gespielt. Die Mannschaften von Rene Heindl, Christian Hartmann und Ela Fuchsgruber schieden knapp in der Vorrunde aus. Alle anderen 6 Spieler aus K-E kamen ins Halbfinale, in diesen Spielen trafen immer wieder die K-E Spieler aufeinander. Besonders knapp ging es im Halbfinale mit der Mannschaft von Martin Fuchsgruber und der Mannschaft von Thomas Bösendorfer her, die sich erst in der Verlängerung glücklich gegen die fast reine K-E Mannschaft von Martin Fuchsgruber mit einem Punkt durchsetzte.

 

Tag des Sports 2014 20 Sept 2014

     

Endergebnis 29. int. Prellballturnier 2014 in Wien

1. VfL Waiblingen 2 (GER)

2. TV Kaiser-Ebersdorf
3. MTV München (GER)
4. Ottakringer TV 7 170
5. VfL Waiblingen 1 (GER)
6. Penzing-Hietzinger TV

Master und Jedermann Turnier 2014

In Bearbeitung

images-3